IFB informiert: Planvolles Sanieren von Wohngebäuden: Der Hamburger Energiepass macht es möglich!

ebzwebsiteveranstaltunglayheader

IFB informiert: Planvolles Sanieren von Wohngebäuden: Der Hamburger Energiepass macht es möglich! | kostenfrei

Am:
18.02.2019
Um:
18:30
Ort:

Gemeindesaal der Kreuzkirche Kedenburgstr. 10, 22041 Hamburg

Art:

Informationsveranstaltung IFB informiert

Zielgruppe:

Immobilieneigentümer, Vermieter, Immobilienwirtschaft sowie alle Interessierten

Veranstalter:

IFB und EnergieBauZentrum

Wer vor der energetischen Sanierung eines Wohngebäudes steht, hat eine ganze Reihe von Entscheidungen zu treffen. Dabei wird es oftmals schwierig, bei der Flut an Informationen und Möglichkeiten den Überblick zu behalten. Jedoch ist es bei Sanierungen aus energetischen und finanziellen Gründen ratsam, überlegt vorzugehen. Der Hamburger Energiepass ist ein Instrument, das hierfür sowohl Eigentümern von selbst genutzten als auch von vermieteten Gebäuden wertvolle Entscheidungshilfen bietet. In einer Veranstaltung aus der Reihe „IFB informiert“ am 18.02.19 um 18:30 Uhr, die in Kooperation von IFB Hamburg und EnergieBauZentrum angeboten wird, werden Grundlagen zur Planung einer energetischen Sanierung erläutert. Es werden zahlreiche wertvolle Tipps gegeben, worauf zu achten ist. In diesem Zusammenhang werden auch die Inhalte und die Erstellung des Hamburger Energiepasses sowie die kombinierte Förderung mit dem individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) vorgestellt. Dieses sowie weitere Förderprogramme, die bei der energetischen Sanierung für einen Zuschuss in Anspruch genommen werden können, werden thematisiert.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerplätze jedoch erforderlich: Tel. 040-35905-822 oder www.energiebauzentrum.de/veranstaltungen

Freie Plätze 18/30

Anmeldung


Ich möchte mich für folgende Veranstaltung anmelden:
"IFB informiert: Planvolles Sanieren von Wohngebäuden: Der Hamburger Energiepass macht es möglich!" am 18.02.2019.

Bei Fragen zur Anmeldung können sie
uns telefonisch erreichen unter:

Telefon 040 - 359 058 22