Verankerungstechnik und Wärmebrückenvermeidung

ebzwebsiteveranstaltunglayheader

Verankerungstechnik und Wärmebrückenvermeidung | kostenfrei

Am:
10.12.2018
Um:
18:00
Ort:

ELBCAMPUS/Hörsaal

Art:

Fachveranstaltung

Zielgruppe:

Fachleute wie Ingenieure, Architekten, Energieberater, Handwerker usw.

Veranstalter:

EnergieBauZentrum

Mit zunehmenden Dämmstärken wird die Befestigungstechnik im Fassadenbereich immer mehr zur technischen Herausforderung. Lösungen müssen nicht nur realistisch baubar sein, sondern bedürfen auch einer bauaufsichtlichen Zulassung. Darüber hinaus soll sich der U-Wert eines Bauteils durch die Befestigungstechnik nicht signifikant verschlechtern (Wirtschaftlichkeit), keinesfalls darf die Befestigungstechnik zu Wärmebrücken und Schimmelbildung führen.

-           Befestigung am WDVS (Satellitenschüssel, Geländer, Markisen, Briefkastenanlagen, Beleuchtungskörper, Balkone, etc.)

-           Befestigung von Dachrandanschlüssen bei energetischer Sanierung in Bezug auf Windbeanspruchung in Bezug auf die Klimafolgenanpassung bei Gebäuden

-           Befestigung von Fenstern und Herstellen der Anschlüsse, Luftdichtheit, Wärmebrückenreduzierung und Standsicherheit

-           Befestigung bei unbekannten Untergründen (z.B. Anlagen- und Haustechnik), Vorgehensweisen entsprechend der rechtlichen und technischen gesetzlichen Vorgaben, praktische Prüfungen am Bau.

 

 

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energie­effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit 4 UE (Wohngebäude), 4 UE (Energieberatung im Mittelstand), 4 UE (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Freie Plätze 27/100

Anmeldung


Ich möchte mich für folgende Veranstaltung anmelden:
"Verankerungstechnik und Wärmebrückenvermeidung" am 10.12.2018.

Bei Fragen zur Anmeldung können sie
uns telefonisch erreichen unter:

Telefon 040 - 359 058 22