Von der EnEV und dem EEWärmeG zum Gebäudeenergiegesetz (GEG) 2019

ebzwebsiteveranstaltunglayheader

Von der EnEV und dem EEWärmeG zum Gebäudeenergiegesetz (GEG) 2019 | kostenfrei

Am:
20.05.2019
Um:
17:00
Ort:

ELBCAMPUS/Hörsaal

Art:

Fachveranstaltung

Zielgruppe:

Fachleute wie Ingenieure, Architekten, Energieberater, Handwerker usw.

Veranstalter:

EnergieBauZentrum

Es werden praktische Beispiele für die Umsetzung des GEG sowohl für zu errichtende Gebäude als auch Bestandsgebäude gegeben. Neuerungen ergeben sich aus dem Gesetz insbesondere für Erweiterungen und Ausbauten.

 

Einige weitere Neuerungen:

•             Definition des Niedrigstenergiegebäudestandards und Vorbildfunktion der Öffentlichen Hand

•             Aufnahme einer Innovationsklausel

•             Definition von drei alternativen Nachweisverfahren für Wohngebäude

(Wegfall des gebäudetypologischen Transmissionswärmeverlustkennwertes HT‘)

•             Berücksichtigung regenerativ erzeugten Stroms zur Pflichterfüllung erneuerbarer Energien

•             Ausweis der Kohlendioxidemission im Energieausweis

•             Die Einteilung der Effizienzklassen in den Energieausweisen richtet sich künftig nach dem Primärenergiebedarf bzw. dem Primärenergieverbrauch.

•             Außerdem werden ab sofort die Primärenergiefaktoren im GEG geregelt.

Freie Plätze 0/120

Anmeldung


Ich möchte mich für folgende Veranstaltung anmelden:
"Von der EnEV und dem EEWärmeG zum Gebäudeenergiegesetz (GEG) 2019" am 20.05.2019.

Diese Veranstaltung ist bereits vollständig ausgebucht.
Bitte tragen Sie sich in unseren Verteiler ein, dann können wir Sie informieren, sobald neue Veranstaltungen stattfinden oder jemand von dieser Veranstaltung abspringt. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zum Anmeldeformular

Bei Fragen zur Anmeldung können sie
uns telefonisch erreichen unter:

Telefon 040 - 359 058 22