Lade Veranstaltungen

« All Events

Serielles Sanieren – ökologisch und ökonomisch

7. Juni um 16:00 - 18:30

- kostenlos

0/100 Stand 03.05.2021

Unter serieller Sanierung versteht man die Altbausanierungen mit vorgefertigten Bauteilen. Das serielle Sanieren ist ein wichtiger Baustein zur Erreichung unserer Klimaschutzziele bis 2050, so werden bereits bei dieser Art der Sanierung CO2-Emissionen eingespart, da z.B. lange Wege der Handwerker zur Baustelle wegfallen. Aber auch im Hinblick vor dem Hintergrund eines wachsenden Fachkräftemangels, stetig steigender Sanierungskosten und der großen Zeitersparnis werden die vielen Vorteile, aber natürlich auch die Nachteile, der seriellen Sanierung in dieser online-Veransatltung am 07.06.2021 von 16:00 – 18:30 Uhr von unseren spannenden Referentinnen und Referenten dargestellt. 

 

In Hameln ist das erste Gebäude Deutschlands nach dem „Energiesprong-Prinzip“ seriell saniert und fertiggestellt worden. „Energiesprong“ ist eine neue Methode zur Gebäudesanierung: Mit vorgefertigten Dach- und Fassadenelementen sowie vorgefertigter Haustechnik können Gebäude schnell und klimafreundlich modernisiert werden. Derzeit wird ein spezielles Förderprogramm für serielle Sanierung erarbeitet. In dieser online-Veranstaltung erhalten Sie umfassende Einblicke in dieses Projekt unter anderem auch aus Sicht des Bauunternehmens und des Immobilienbesitzers.

 

Für diese Veranstaltung sind Unterrichtseinheiten für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energie­effizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes beantragt.

Die Anmeldung erfolgt über Zoom unter dem folgenden Link.

https://zoom.us/webinar/register/WN_MM1ITaCVT7q4oJGHMtQlCw

Details

Datum:
7. Juni
Zeit:
16:00 - 18:30
Eintritt:
kostenlos

Veranstalter

EnergieBauZentrum

Veranstaltungsort

Online

Details

Datum:
7. Juni
Zeit:
16:00 - 18:30
Eintritt:
kostenlos

Veranstalter

EnergieBauZentrum

Veranstaltungsort

Online

 

 

Bei Fragen zur Anmeldung können sie
uns telefonisch erreichen unter:

Telefon 040 – 359 058 22